Sie sind hier: Aktuelles » Zehn Jahre Franziska-von-Hohenheim-Stift in Jettingen: Ein kleines Universum

Zehn Jahre Franziska-von-Hohenheim-Stift in Jettingen: Ein kleines Universum

Das zehnjährige Bestehen des Franziska-von-Hohenheim-Stifts in Jettingen ist von zahlreichen Ehren- und Festgästen sowie den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses DRK-Altenpflegeheims gebührend gefeiert worden. Unter den Gästen der frühere Finanzstaatssekretär Wolfgang Rückert, der Landtagsabgeordnete Dr. Tobias Brenner, Jettingens Bürgermeister Hans Michael Burkhardt (gleichzeitig Vorsitzender des DRK-Ortsvreins Mötzingen - Oberes Gäu), Sozialdezernent Alfred Schmid vom Landratsamt Böblingen, Pfarrer Wilhelm Kern, der Ehrenvorsitzenmde des DRK-Kreisverbandes Böblingen, Dr. Reiner Heeb, Mitglieder des DRK-Kreisvorstandes, die beiden Geschäftsführer der DRK-Altenpflegeheime gGmbH Wolfgang Breidbach und Jürgen Kalbfell, Heimleiter Bernd Schulz-Ellgaß und Heimfürsprecher Lothar Zimmermann.

DRK-Kreisvorsitzender Michael Steindorfner (Mitte) freut sich mit den beiden "Geburtshelfern" des Franziska-von-Hohenheim-Stifts in Jettingen, Dr. Reiner Heeb (links) und Wolfgang Rückert (rechts).